• +49 7308-5775
  • post[at]ogv-unterelchingen.de

Aktuelles

Machen Sie mit und werden Sie zum Natur- und Artenschützer !

Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Neu-Ulm startet in diesem Jahr ein Citizen-Science-Projekt (Bürger-Wissenschaftsprojekt):

„Unsere heimlichen tierischen Mitbewohner“

Projektziel:

Bürger*innen sind aufgerufen ihrer heimlichen tierischen
Gartenbewohner von Amphibien, Reptilien und Fledermäusen zu melden. Werden Sie aktiv als Wissenschaftler vor Ort um die tierischen Gartenmitbewohner zu erforschen.

 

Meldung:

  • Schnappen Sie sich Ihre Kamera oder Ihr Handy und gehen Sie auf Entdeckungstour!
  • Ihr Bild oder Ihre Beobachtung Ihrer heimlichen tierischen Mitbewohner können Sie dem Landratsamt Neu-Ulm entweder über die Meldebögen des Landkreises oder über die Internet-Plattform INaturalist zukommen lassen.
  • Alle gemeldeten Daten tragen zur Bestandserfassung der Region bei.
  • Diese fließen unmittelbar in die Naturschutzarbeit des Landkreises ein.

Informationen zum Projekt und den Meldebogen finden Sie hier:

Ihr

Obst- und Gartenbauverein Unterelchingen e.V.

Blühende Landschaft durch artenreiche Wildblumenwiesen

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich, denn sie sorgen als Blütenbestäuber für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Auf Feldern, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Der rasant zunehmende Artenrückgang ist Folge dieser negativen Entwicklung.

Wir wollen das ändern!

 Zur Förderung der Artenvielfalt im Landkreis wird von unserem Kreisverband Neu-Ulm auch in diesem Jahr wieder Wildblumensaatgut kostenlos an Gartenbesitzer im Landkreis Neu-Ulm weitergegeben. Die Resonanz auf unseren Aufruf im vergangenen Jahr war hervorragend und wird fortgeführt. Bisher konnten mit der kostenlosen Weitergabe von 20 Kilogramm Blumensaatgut über 10.000 m² neue Blumenwiesen geschaffen werden.

Bitte machen Sie mit!

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich, denn sie sorgen als Blütenbestäuber für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Auf Feldern, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Der rasant zunehmende Artenrückgang ist Folge dieser negativen Entwicklung.

  • Bitte melden Sie sich, wenn Sie in Elchingen triste Grünflächen in artenreiche Blühflächen verwandeln wollen
  • Sie erhalten von uns kostenlos bis zu 100 Gramm Wildblumensaatgut und eine Saatanleitung
  • Die Blühmischung ist für eine Standzeit von fünf Jahren ausgelegt

 

Wer Interesse hat, bitte melden! 

  • Vorsitzende Karin Batke  Tel: 07308-5775 oder Thomas Link Tel: 07308-921943
  • Kontaktformular

Durch die Aussaat von Wildblumenwiesen sollen im ganzen Landkreis Neu-Ulm möglichst viele neue Lebensräume für Insekten geschaffen und bestehende aufgewertet werden.

15.02.2019 Schnittkurs im Vereinsgarten am Köhlerberg

Unter der Leitung von Herrn Rudolf Siehler, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege vom Landratsamt Neu-Ulm, wurde nach einer kurzen Einführung in die theoretischen Grundlagen des Schnittes, die praktische Durchführung in leicht verständlicher Weise vor Augen duchgeführt. In unserem Vereinsgarten stehen junge und alte Bäumen, jeder benötigt eine besondere Pflege.
Die jungen Bäumen brauchen einen Erziehungsschnitt, um sich gut zu entwickeln und die älteren Bäume einen Erhaltungsschnitt, um vital zu bleiben und lange Obst zu haben.
Der Fachmann zeigte, wie durch eine fachgerechte Obstgehölzpflege ein gesundes, ertragreiches, lichtdurchlässiges und leicht pflegbares Kronengerüst geschaffen werden kann.
Der Schnittkurs soll jeden Gartenbesitzer unterstützen, um die Pflege der eigenen Bäume durchzuführen. Unsere Gartenpfleger können bei Fragen gerne Hilfe leisten.

1